Seite wählen

5 – Wanderung Pico Areeiro – Pico Ruivo – Achada do Teixeira

0
Momentan nicht verfügbar
From€37€33
Momentan nicht verfügbar
From€37€33
Die Tour ist noch nicht verfügbar.

Vorgehen

Auf Wunschliste speichern

Adding item to wishlist requires an account

479
Full-Day
Verfügbarkeit: Dienstag, Mittwoch, Freitag und Samstag
Abfahrt: 09:00 Uhr
Rückkehr um ca. 16:45 Uhr

5 – Wanderung Pico Areeiro – Pico Ruivo – Achada do Teixeira

Ganztägige Inselwanderung auf Madeira

Erwachsene

33€

vor 37€

Kind

16,50€

unter 11 Jahren

Dauer

Full-Day

09h00 – 16h45

Schwierigkeit

Difficult

13km

5 – Wanderung Pico Areeiro – Pico Ruivo – Achada do Teixeira

Diese Wanderung beginnt am Pico do Areeiro, der sich auf 1818 Metern über dem Meeresspiegel befindet. Wir wandern bis zum Pico Ruivo (1862 Meter), dem höchsten Gipfel Madeiras, und enden am Achada do Teixeira mit einer Höhe von 1817 Metern.

Dies ist eine schwierige Wanderung, es gibt einige steile Anstiege und Abfahrten. Es mussten einige Tunnel überquert werden, daher ist eine Taschenlampe erforderlich.

Im Pico do Areeiro können wir den fantastischen Panoramablick auf die zentralen Berge der Insel Madeira genießen. Danach gehen wir in Richtung Ninho da Manta (Bussardnest), wo wir einen herrlichen Blick über Fajã da Nogueira, das Nonnental und das Plateau Paúl da Serra haben. Das Zentrale Gebirgsmassiv ist in das Natura 2000-Netzwerk (ein europäisches Netzwerk von großer Bedeutung für den Naturschutz) integriert.

Es ist der weltweit einzige bekannte Ort, an dem der Madeira-Sturmvogel (Pterodroma madeira), eine endemische Art der Insel, brütet. Er gilt als der am meisten bedrohte Seevogel Europas.

Dann gehen wir um Pico das Torres herum, über einen steilen Anstieg auf in den Fels gehauenen Stufen, und danach steigen wir ab. Der schwierigste Teil dieses Wanderweges ist der letzte Anstieg bis zum Berggasthaus „Casa de Abrigo“ des Pico Ruivo.

Entlang der Strecke könnte es möglich sein, verschiedene Vögel zu beobachten, wie der Kanarengirlitz, der Kanarenpieper, der Einfarbsegler, der Steinsperling, der Madeira-Buchfink und das Madeiragoldhähnchen.

Für alle, die gerne Pflanzen betrachten, sei gesagt, dass dieses Gebiet als Hochheide bekannt ist. Hier kommen verschiedene Endemismen der Madeira-Inseln vor, wie das Madeira-Veilchen, die Madeira-Grauheidekraut, das Felsen-Knabenkraut und Madeira-Wundklee.

Wenn wir den Gipfel Pico Ruivo erreichen, haben wir eine 360 ° -Ansicht, die dieser einzigartige Ort zu bieten hat. An einem klaren Tag können wir das Nonnental, mehrere Felder von Santana und die tiefen Täler von Ribeira Grande und São Jorge sehen. Es bietet auch einen fantastischen Blick auf Ponta de São Lourenço, Paúl da Serra, Porto Santo und die Desertas Inseln.

Nachdem wir uns etwas ausgeruht haben, um wieder zu Kräften zu kommen, machen wir uns auf den Weg zum Berggasthaus und fahren weiter nach Achada do Teixeira, wo wir unsere Wanderung beenden.

Was sollte man mitbringen?

Je nach Jahreszeit, in der Sie auf Madeira wandern möchten und wechselhaftes Wetter berücksichtigt haben, müssen Sie auf die Levada-Wanderungen und die Bergpfade gut vorbereitet sein.

Empfohlene Ausrüstung

Z

Gute Schuhe

Richtige Stiefel oder Wanderschuhe mit guter Sohle.

Z

Gute Jacke

Eine Allwetterjacke ist die perfekte Wahl für Wanderungen.

Z

Eine Taschenlampe

Bringen Sie eine Taschenlampe oder Ihr Mobiltelefon mit, damit Sie bei bestimmten Wanderungen einige der Tunnel überqueren können.

Z

Wanderstock

Ein Wanderstock kann für einige unserer Gäste geeignet und nützlich sein, um sich sicherer zu fühlen.

1 travellers are considering this tour right now!
Open chat
Whatsapp Chat